Bronzene Rose

Niklas Raumberg gewinnt  Bronzene Rose        Die Justus-von-Liebig-Schule Hannover lud den Fachverband Deutscher Floristen, Landesverband Niedersachsen e. V. ein, um  im Rahmen der Ausstellung „Florale Werke“ vom 17. – 19. Juli den Wettkampf die Bronzene Rose 2015 in ihren Schulräumen auszutragen. Vier angehende Floristinnen und Floristen gingen an den Start. Drei Aufgaben mussten am Sonntag gearbeitet werden. Ein florales Objekt, ein gebundener Strauß und die Überraschungsarbeit. Die Juryaufgaben haben freundlicherweise Frau Ursula Walford, Frau Marion Grahms und Herr Bernhard Kahlandt übernommen. Moderiert wurde die Veranstaltung durch Frau Brigitte Feldkamp und Herrn Walter Rogée. Dann ging’s los:     Das erste Werkstück ein florales Objekt mit dem Thema "Design trifft Natur" konnte bereits vorbereitet von den Teilnehmern mitgebracht werden und musste in 90 Minuten vollendet werden. Diese Arbeit konnte Niklas Raumberg, Firma Villmanns Baumschulen GmbH, mit 271 Punkten für sich entscheiden.   Nach einer kurzen Vorbereitungszeit begann die zweite Arbeit, der gebundene Strauß zum Thema „Be Happy“. Vorarbeiten waren mit bestimmten Vorgaben erlaubt, die in der Ausschreibung des Wettbewerbes genau festgelegt waren. In 45 Minuten mussten nun die Teilnehmer dieses Werkstück vollenden. Bei dieser Arbeit belegte Nicole Plaul, Firma Blumendiele Klages den ersten Platz mit 269 Punk ten. Kurz nach 12 Uhr begann die dritte Arbeit, die Überraschungsarbeit. Bei dieser sehr anspruchsvollen Aufgabe können die Teilnehmer die Technik und das Werkstück frei wählen und innerhalb der vorgegebenen Zeit gestalten. Alle Teilnehmer bekommen die gleichen floralen Werkstoffe und nicht floralen Hilfsmittel, sie müssen diese sichten, für ein Werkstück entscheiden und ihre Ideen umsetzen. Bei diesem Werkstück hatte ebenfalls Niklas Raumberg mit 277 Punkten die Nase vorn. Nach einer für die Teilnehmer spannungsgeladenen Bewertungszeit war es endlich soweit. Der Sieger stand fest! Niklas Raumberg, Fa. Baumschulen Villmann GmbH belegt Platz 1 mit 802 Punkten. Nicole Plaul, Fa. Blumendiele Klages belegt Platz 2 mit  754 Punkten. Francis Alexa Huegel, Fa. Flower Rent & Buy belegt Platz 3 mit 753 Punkten. Der erste Platz der Bronzenen Rose ist zugleich die Qualifizierung für die Silberne Rose. Niklas hat nun die Möglichkeit sich durch die Teilnahme an der niedersächsischen Landesmeisterschaft für die Deutsche Meisterschaft zu qualifizieren und Niedersachsen zu vertreten. Wir wünschen jetzt schon Viel Erfolg! Schulleiter Herrn Damek überreichte die von der Justus-von-Liebig-Schule ausgelobten Preisgelder sowie Urkunde und Pokal an die ersten drei Gewinner. Nicht zu vergessen ist der Bring-Wettbewerb des FDF. Unter dem Motto „Floristik Global“ konnten alle interessierten Floristen ihr Werkstück abgeben. Diesen Wettbewerb hat  Miriam Scholz, Fa. Blomen und Planten, Pattensen für sich entschieden. Sie erhielt ebenfalls eine Urkunde und ein Fachbuch. Alle Helferinnen und Helfer erhielten als Dankeschön ein Fachbuch und Fachzeitschriften von Brigitte Feldkamp für ihr Engagement überreicht.   Wir bedanken uns für die tolle Unterstützung von der Justus-von-Liebig-Schule, das  ehrenamtliche Engagement der Jury und bei den vielen helfenden Händen, ohne die es nicht möglich ist, solche Veranstaltungen durchzuführen. Und wir bedanken uns bei unseren Sponsoren: Firma Omniflora, Bad Neu-Isenburg Firma Maat Blumen & Pflanzencenter, Hannover Firma Halbach Seidenbänder Vertrieb GmbH, Remscheid Firma Hanns Eckert, Floristik- und Dekorationsbedarf, Adelheidsdorf Haymarket Media GmbH & Co. KG, Braunschweig   Fachverband Deutscher Floristen, Landesverband Niedersachsen e. V.